Informationen zum Golfhandschuh

golfhandschuh.net bietet Ihnen umfassende Informationen rund um den Golfhandschuh. Von den Tipps zum Kauf über die Vorstellung der verschiedenen Arten von Golfhandschuhen bis hin zu praktischen Tipps für die perfekte Pflege des Golfhandschuhs.

Muß man einen Golfhandschuh tragen?


Nein, keiner muß einen Golfhandschuh tragen. Es gibt keine Regelung welche das Tragen eines Golfhandschuhs vorschreibt. Ein Golfhandschuh ist auch kein nötiges Accessoire um den Sport ausüben zu können. Besonders für Anfänger und Nicht-Golfer, die bisher noch nie in Ihrem Leben einen Golfschläger in der Hand gehalten haben stellt sich daher die Frage: Warum braucht man überhaupt einen Golfhandschuh?

Warum trägt man dann überhaupt einen Golfhandschuh?


Ein Golfhandschuh wird nicht einfach nur als Accessoire getragen weil dieser chick aussieht. Obwohl es vor allem einige weibliche Golferinnen heutzutage gerne auch als solches nutzen. Ein Golfhandschuh schützt die Hand beim Golfspiel effektiv, insbesondere vor Blasen und Reizungen. Weiterhin soll ein Golfhandschuh zum besseren Halt des Schlägers in der Hand beitragen.
Jeder Golfspieler der schonmal einige Schläge ohne einen Golfhandschuh getätigt hat wird schnell bemerkt haben das die Haut auf der Handinnenseite schnell rot wird und anfängt zu brennen. Wer trotzdem weiterspielt riskiert meist die Bildung von Blasen, die sich auch schnell öffnen und somit schmerzen können. Auch wenn man von Blasen verschont geblieben ist, weiterhin macht sich der Verzicht auf einen Golfhandschuh auch meist ein paar Tage später noch bemerkbar: Die Haut fühlt sich strapaziert an und bildet eine rauhe Hornhaut. Wer generell schon eine Hornhaut auf den Hand-Innenflächen hat, der kann eher ohne Golfhandschuh spielen. Doch besonders zarte Frauenhände werden schnell die Strapazen spüren.

Warum trägt man nur einen Handschuh?


Normalerweise trägt man beim Golfspiel nur einen Handschuh. Der Handschuh wird immer an der Hand getragen welche den Golfschläger umfasst. Bei Rechtshändern ist dies die Linke Hand, bei Linkshändern die Rechte. In den Handflächen welche den Golfschläger umfassen entsteht beim Schlag Reibung. Diese kann zu Reizungen auf der Haut oder sogar Blasenbildung führen. Die andere Hand wird erfährt keine solche Reibung, daher ist das Tragen eines Golfhandschuhs dort nicht nötigt. Einige Spieler tragen aber dennoch zwei Handschuhe.